Der Stuttgarter Kreis
Ein Arbeitskreis mittelständischer Unternehmer

Der Stuttgarter Kreis


Der Stuttgarter Kreis ist ein Arbeitskreis mittelständischer Unternehmer

Der Stuttgarter Kreis ist ein Arbeitskreis, in dem mittelständische Unternehmer aus dem Großraum Stuttgart zusammenkommen, um voneinander zu lernen, ihre Ideen in Frage zu stellen und ihre Ziele zu überprüfen. Während der Treffen des Stuttgarter Kreises tauschen die Mitglieder ihre Erfahrungen untereinander aus – und jedes einzelne Mitglied bestimmt daraus seine eigenen Entscheidungen. Dieser Austausch erfolgt in einem offenen und vertrauensvollen Dialog. Das Ziel dieses Austausches ist es, mit dem jeweiligen Unternehmen Spitzenleistungen zu erreichen.

Einzelcoaching

Einzel-Coaching

Im Einzel-Coaching werden die Anliegen des Mitglieds umfassend bearbeitet. Das Einzel-Coaching bietet auch die Möglichkeit, Verhalten und Einstellung der Unternehmer selbst zu verändern. Die individuelle und vertrauliche Arbeit ermöglicht ebenfalls kurzfristige Ergebnisse und bietet genügend Freiraum für unterschiedliche Konzepte.

Gruppencoaching

Gruppen-Coaching

Im Gruppen-Coaching geht es vorrangig um die Weiterentwicklung des Einzelnen. Der Einzelne profitiert dabei von den Erfahrungen der anderen Gruppen-Mitglieder. Hierbei stehen die Gruppen-Mitglieder nicht in einem konkreten Arbeitszusammenhang zueinander, jedoch sind für sie die gleichen Themen wichtig. Dem Aufbau einer Vertrauensbeziehung in der Gruppe kommt großes Gewicht zu.

Vortraege

Vorträge

Die Vorträge werden von führenden Experten aus Wissenschaft und Praxis gehalten. Die Themen werden in der Regel von der Gruppe vorgegeben, so dass sich die Erkenntnisse aus den Vorträgen von den Mitgliedern meist unmittelbar in ihren Unternehmen einsetzen lassen. Von Zukunftstrends über Verhandlungstechniken, Vertriebs- und Personalthemen, Work-Life-Balance usw. wird alles betrachtet.

Kommende Veranstaltung


Digitale Innovationen entwickeln
Datum:
13.04.2021
Uhrzeit:
10:00 Uhr
Referent:
Dr. Martin Allmendinger
Die Digitalisierung befördert neue Zusammenarbeitsmodelle über Innovations-Teams, Abteilungen und Firmengrenzen hinaus. Dies setzt im Wesentlichen eine offene Innovationskultur voraus. Im Zuge der Digitalisierung heißt das konkret, dass zunehmend das Potential über die Abteilungsgrenzen hinweg gehoben werden muss, was eines Denkens und Handelns in kollaborativen sowie interdisziplinären Netzwerken bedarf. Für viele Unternehmen eine nicht zu unterschätzende Herausforderung, zumal die Abteilungen sich grundlegend in ihren eigenen Lebenswelten befinden und damit eine eigene Kultur entwickelt haben.

So arbeitet der Stuttgarter Kreis!


Der Stuttgarter Kreis trifft sich regelmäßig einmal im Monat zu einer Arbeitssitzung. Der Ablauf der Sitzung wird durch einen Moderator unterstützt. In der Regel wird zu den Treffen ein externer Referent eingeladen, der zu einem Thema, das den Arbeitskreis interessiert, ca. zwei bis drei Stunden referiert. Die restliche Zeit werden aktuelle Fragenstellungen der Unternehmer diskutiert.

Zwischen den monatlichen Treffen der Mitglieder des gesamten Stuttgarter Kreises trifft sich der Moderator mit den einzelnen Mitgliedern zu Einzelgesprächen. Hierbei werden auch die Themen für die Treffen der gesamten Gruppe festgelegt. Weitere Informationen erhalten Sie über Kontakt.

Kontakt & Mitgliedschaft


Mitgliedschaft

Jede Unternehmerin bzw. jeder Unternehmer kann als Mitglied in den Stuttgarter Kreis aufgenommen werden, sofern ihre/seine Aufnahme durch die aktiven Mitglieder des Kreises ohne Gegenstimme beschlossen wird. Die Mitglieder des Stuttgarter Kreises kommen von nicht miteinander konkurrierenden Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Weitere Informationen zum Stuttgarter Kreis sind über Herrn Stephan Lettau erhältlich – erreichbar über eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten:


Kontakt

+49 (0) 7033 – 693 5750

+49 (0) 171 – 2217 953

Der Stuttgarter Kreis
Ein Arbeitskreis mittelständischer Unternehmer